Heimliche devote Fantasien

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Über mich
     Regeln
     Zyklusübersicht
     Gewichtsverlauf

* Freunde
   
    eat-yourself-skinny

   
    impressions.of.life

   
    daisy7

   
    zumsixpack

    timber-wolf
   
    finox

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   16.10.17 14:59
    Wow, wonderful blog stru
   16.10.17 18:58
    Say, you got a nice blog
   16.10.17 23:01
    Really appreciate you sh
   17.10.17 03:03
    Very nice post. I just s
   17.10.17 19:25
    Major thanks for the blo
   17.10.17 23:27
    Yeah bookmaking this was






Funkstille

Tja, im Moment ist ein bisschen Funkstille mit meinem Herrn. Er möchte Dinge von mir, die ich nicht bereit bin zu geben. Konkret dreht es sich um Videos wo ich mit dem Gesicht drauf zu erkennen bin und er möchte mit mir Skypen und mir dann Anweisungen geben.

Aber ich will keine Videos machen, auf denen ich zu erkennen bin. Ich weiß mein Herr ist vertrauenswürdig, aber trotz allem kenne ich ihn nicht real und ich habe kein gutes Gefühl dabei, sowas zu machen. Ich habe zu viel zu verlieren…

Dazu kommt, dass ich mich im Moment so frei fühle ohne ihn. Immer kontrolliert zu sein ist ganz schön anstrengend! Außerdem habe ich durch die Schreiberei mit ihm sehr viel vernachlässigt was mir wichtig ist. Meine Hobbies, meine Arbeit,… - und jetzt habe ich plötzlich wieder so viel Zeit!
Und ich darf mich selbst befriedigen wann immer ich will!
Einerseits fehlt mir der Kick wenn ich Aufgaben zu erledigen hatte… - aber andererseits saß ich dabei oft in der Arbeit auf der Toilette und habe es mir selber gemacht, auch nicht gerade super…

Ach ich weiß auch nicht…
7.11.14 10:37


Abbruch

Vorgestern musste ich ja leider unbefriedigt einschlafen und dadurch bin ich gestern irgendwie schon geil wieder aufgewacht! Ich war schon morgens ganz feucht zwischen den Beinen und das passiert mir nicht sooo oft…

Ich habe mich dann pflichtbewusst gleich morgens bei meinem Herrn gemeldet in der Hoffnung, eine neue Aufgabe zu bekommen, aber er hatte leider keine Zeit für mich. Das hat mich schon ziemlich enttäuscht, da ich ja so geil war! War aber natürlich nicht zu ändern.

Irgendwann hat er sich dann aber doch gemeldet und gemeint ich soll ganz viel trinken und mich dann wieder melden, wenn mein Pissdrang sehr stark ist. Juhuuu! Vor Begeisterung habe ich gleich einen Liter Wasser in mich rein gekippt und gewartet, bis ich endlich pinkeln muss. Nach ca. 40min habe ich mich dann bei ihm gemeldet und er hat gemeint ich solle aufs Klo gehen und ihn von dort aus anrufen.

Dort angekommen habe ich ihn angerufen und als erstes wollte er, dass ich ihm vom Sex mit meinem Mann gestern Abend erzähle. Was er mit mir gemacht hat und wie genau ich gekommen bin. Oh man, es fällt mir immer unglaublich schwer, über sowas zu sprechen! Ich habe mich dann so gut es ging überwunden...
Mitten im Gespräch kam dann aber leider jemand aufs Klo und ich musste das Telefonat unterbrechen :-(
Als die dann endlich weg war hatten wir gerade angefangen zu telefonieren, als wir schon wieder unterbrochen wurden weil schon wieder jemand kam!

Mein Herr hatte dann wohl keine Lust mehr, denn er hat abgebrochen und wollte nicht mehr mit mir weitermachen und hat sich den Rest des Tages auch nicht mehr gemeldet...

Total doof, da stand ich nun total geil und wieder unbefriedigt………
29.10.14 14:36


Geil gehalten Teil 2

Tja… - da hatte ich meine Aufgabe. Und ich wusste nicht, ob ich jetzt lieber viel oder wenig trinken sollte für den Rest des Tages… Ich habe mich dann für „ganz normal“ entschieden.

Um 15 Uhr musste ich dann das erste Mal auf die Toilette. Ich habe dann gepinkelt, anschließend die Beine ganz weit gespreizt und masturbiert. Oh das war knapp ich wäre dabei fast gekommen! Für die nächsten Male musste ich besser aufpassen… - ich kann mir nicht leisten unerlaubt zu kommen!
Danach musste ich mit einem tropfnassen Höschen herumlaufen.
Natürlich habe ich meinem Herrn darüber Bericht erstattet, dass ich pissen und masturbieren war.

Kurz nach diesem Toilettengang hat sich mein Herr nochmal gemeldet und wollte von meinem nächsten Toilettengang ein Video. Puh… - schon alleine der Gedanke daran hat mich schon wieder geil gemacht!

Um 17 Uhr war es dann soweit. Ich habe mich diesmal komplett ausgezogen und auf die Toilette gesetzt. Wenn ich ein Pissvideo für meinen Herrn machen muss, dann muss ich die Schamlippen dabei immer sehr weit spreizen, damit er besser sehen kann. Ich habe dann mit einem möglichst starken Strahl gepisst und mir anschließend die Clit gerieben, bis ich wieder fast gekommen bin. Wie gemein! Ich hätte sooo gerne weitergemacht, aber ich musste es ja sogar filmen, von daher war das natürlich ausgeschlossen…
Das Video habe ich dann sofort meinem Herrn geschickt, aber leider war er damit nicht zufrieden. Der Pissstrahl war ihm zu schwach und auch ging der Strahl wieder leicht nach rechts, obwohl ich mich sehr angestrengt hatte!
Er hat gemeint, dass ich damit eine Strafe verdient hätte, die er mir noch mitteilen wird! Oh je…

Um 19 Uhr musste ich wieder pissen. Man war ich schon geil zu der Zeit! Den ganzen Tag mit auslaufender Fotze herumzulaufen ist echt übel! Aber gleichzeitig auch unendlich geil…
Wie befohlen habe ich es mir auch diesmal bis kurz vor dem Kommen gemacht. Mittlerweile ging das recht schnell, schließlich war ich ja dauergeil!
Und auch diesmal habe ich meinem Herrn berichtet.

Kurz darauf war ich unendlich glücklich, denn mein Mann wollte tatsächlich Sex mit mir!!! Ich durfte ihn nicht selber fragen, das hatte mir mein Herr verboten, aber wenn er selber fragt dann durfte ich... – war ich glücklich!
Ob er gerochen hat dass ich dauergeil war???
Egal!
Es war wunderschön. Er hat mich gefickt und dann geleckt und während dem Lecken meiner Clit hat er mir 2 Finger in die Fotze geschoben. Das finde ich ja immer unglaublich geil und ich bin dabei extrem stark gekommen!!! Mein ganzer Körper hat wie verrückt gezittert!
Danach habe ich seinen Schwanz geblasen und er hat mir seinen Saft in meinen Mund gespritzt. Anschließend habe ich ihn sauber geleckt.
So war ich erstmal befriedigt… - aber nur für kurz…

… denn um 22 Uhr musste ich vor dem zu Bett gehen natürlich nochmal pissen und nach dem Befehl meines Herrn musste ich es mir ja auch nochmal bis kurz vor dem Kommen machen!
Das war sehr geil, aber gleichzeitig auch schlimm, denn so war die vorherige Befriedigung weg und ich musste doch unbefriedigt und mit viel Nässe zwischen den Beinen ins Bett gehen. Habe sehr lange gebraucht, bis ich so eingeschlafen bin…
28.10.14 14:16


Geil gehalten Teil 1

Mein Herr ist ja glücklicherweise aus dem Urlaub zurück, worüber ich sehr froh bin! Allerdings musste er gestern sehr viel arbeiten, weshalb er kaum Zeit für mich hatte. Er hat mich aber trotzdem ordentlich auf Trab gehalten!

Er hat gemeint, dass ich mich gefälligst nützlich machen soll und ihm zwei Videos schicken soll. Eines auf dem ich ihm meine Fotze und meinen Arsch präsentiere und eines wenn ich pisse.

Als ich also das nächste Mal zur Toilette musste habe ich mein Handy mitgenommen und mich selber gefilmt. Erst mit dem Arsch zur Kamera und die Arschbacken weit aufgespreizt… - dann umdrehen und die Fotze weit auseinanderziehen. Ihm ist immer wichtig, dass ich auch die kleinen Schamlippen mit aufziehe, damit er ganz tief reinsehen kann…
Leider war das Video nicht gut genug, da man mein Arschloch nicht richtig gesehen hat, weshalb ich es lieber nochmal gemacht habe. Es sollte schließlich gut werden! Sonst bekomme ich eine schlechte Bewertung
Das zweite Video war zum Glück gut und ich habe es gleich abgeschickt.

Dann habe ich mich aufs Klo gesetzt, mir die Schamlippen aufgespreizt und dann mein Pissen gefilmt.
Oh man, dadurch, dass ich mich vorher zweimal präsentiert hatte war ich so geil und nass, dass mein Schleim beim Pissen nur so rausgetropft ist. Und nicht nur ein bisschen sondern es hat richtig lange Fäden gezogen!
Das war mir äußerst peinlich und ich habe lange mit mir gerungen, ob ich das Video wirklich abschicken soll. Aber ich habe es natürlich trotzdem gemacht, schließlich will mein Herr genau das von mir sehen!

Mein Herr hat sich dann die Videos angesehen und das Präsentieren habe ich zum Glück zu seiner Zufriedenheit gemacht.

Nachdem er das Pissvideo gesehen hatte, mit den ganzen Schleimfäden, hat er mich als geile Sau beschimpft… Er findet es immer wieder unglaublich, wie nass ich werde! Trotzdem hat es ihm gefallen.
Allerdings hat er beim Pissen bemängelt, dass der Strahl anfangs zu schwach war und dann auch nach rechts gegangen ist. Beim nächsten Mal sollte ich es besser machen! Gleich ein starker, gerader Strahl.
Ich werde mich beim nächsten Mal mehr anstrengen!

Meine Aufgabe war dann ab 14 Uhr für den restlichen Tag:
Jedes Mal wenn ich pissen ging musste ich es mir direkt danach selber machen bis kurz vor den Orgasmus. Ich durfte dabei aber auf keinen Fall kommen!
Und einmal sollte ich von allem nochmal ein Video machen.

Puh, das war ein aufregender und spannender restlicher Tag…
28.10.14 10:42


Kontrolle

Oh je… - der letzte Kommentar hier war ein Gähnen und das ist natürlich richtig, habe die letzten Tage kaum etwas geschrieben!

Eigentlich wollte ich am Freitag noch schreiben, bin dann aber leider nicht mehr dazu gekommen. Das wird jetzt nachgeholt! Der Freitag war nämlich interessant…


Letzte Woche war ja mein Online-Herr im Urlaub. Trotzdem hatte er sich aber am Freitag bei mir gemeldet! Das hat mich unglaublich gefreut, denn anscheinend fehle ich ihm wenigstens ein bisschen :-)


Er hat mir gesagt ich soll viel trinken, ich durfte aber nicht aufs Klo gehen, er würde sich dann wieder melden…

Er kontrolliert meine Toilettengänge gerne, dabei hat er Macht über mich. Ich mag das irgendwie auch sehr. Schon wenn ich spüre wie sich meine Blase füllt und ich weiß, dass ich nicht aufs Klo gehen darf, macht mich das ganz geil.


Als ich schon ziemlich dringend musste hat er sich wieder gemeldet. War ich froh! Ich sollte auf die Toilette gehen und ihn von dort aus anrufen.

Als ich dort war habe ich ihn angerufen und dann musste ich mich aufs Klo setzten und er wollte zuhören wie ich pinkle. Oh man, da konnte ich erstmal gar nicht! Das ist total komisch, wenn da jemand zuhört! Es hat eeewig gedauert, bis endlich was gekommen ist. Und dann auch nur, weil ich mich extrem drauf konzentriert habe. Es ist mir sehr schwer gefallen!


Dann sollte ich aufstehen und mir 2 Finger reinstecken und mich selber ficken. Dabei konnte ich natürlich ein Stöhnen nicht unterdrücken und er hat es sich nebenher seinen Schwanz massiert. Dann durfte ich mir die Clit massieren… - dann wieder selber ficken… - wieder die Clit massieren…

Er kam dann sehr schnell und hat gesagt ich hätte noch 10 Sekunden Zeit zu kommen. Wenn ich es bis dahin nicht schaffe, dann wäre es mein Pech…


Tja was soll ich sagen, ich habe es versucht, aber leider nicht geschafft :-(

Im Stehen komme ich immer extrem schwer und er weiß das natürlich! Er hat runtergezählt und ich war wirklich kurz davor, aber es ging nicht.

Er hat es wohl auch drauf angelegt, dass es nicht klappt… - ich kenne das schon!


So musste ich die nächsten Stunden total geil und nass zwischen den Beinen herumlaufen, denn ich durfte mich natürlich auch nicht weiter anfassen…

Das war schwer aber trotzdem auch total schön!!!
27.10.14 13:19


Uninspiriert...

Sooo… - jetzt bin ich schon eine Woche wieder zuhause, aber zum Schreiben bin ich irgendwie  noch nicht so richtig inspiriert… - ich muss wieder regelmäßig anfangen, dann geht es wieder wie von selbst!

Im Moment bin ich relativ ruhig und denke erstaunlicherweise kaum an Sex… - weiß gar nicht was da los ist???

Wobei ich es eben wenigstens mal geschafft habe, Mias Blog nachzulesen (ich habe einiges verpasst!) und jetzt bin ich schon geil und nass geworden. Mich macht es immer extrem an zu lesen, wie die Sessions verlaufen sind!

Mein Online-Herr ist ab morgen im Urlaub und deshalb im Stress… - da gibt es also auch keine Anregungen… - wenn ich mit ihm schreibe macht es mich immer seeehr geil! Da will ich dann abends immer unbedingt Sex!

Mal sehen was heute Abend noch so kommt, ich werde Euch natürlich darüber berichten…
20.10.14 15:14


Wieder zurück

Hallo zusammen, da bin ich wieder :-)

Ich bin schon seit ein paar Taagen wieder zurück, habe aber leider bisher noch keine Zeit zum Schreiben gefunden, das will ich jetzt nachholen :-)

Im Urlaub war es wunderschön und ich habe es sehr genossen. Wir hatten tolles Wetter, guten Wein und viel Zeit für Entspannung.

Ich habe es sehr genossen, keine Regeln zu haben. Endlich mal tun und lassen was ich will...
Mein Mann war zum Beispiel immer mal wieder beim Sport und ich habe die Zeit alleine immer für mich genutzt. Meistens hat das dann in Selbstbefriedigung geendet.... ich habe es geliebt! Zusätzlich noch viel Sex mit meinem Mann... perfekt :-)

Mittlerweile hat mich allerdings der Alltag schon wieder ganz schön eingeholt. Ich hoffe ich kann die Urlaubsstimmung trotzdem noch eine ganze Weile bewahren...
16.10.14 10:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung